Unsere Vision

Ausweg aus Armut und Chancenlosigkeit

Benachteiligung, Gewalt, Ausbeutung, Ausgrenzung. Frühe Schwangerschaften, Schulabbruch, Prostitution, HIV/Aids. Kein Zugang zu Ausbildung, Selbstbestimmung und finanzieller Unabhängigkeit. In Kenia ist dies für viele Mädchen und junge Frauen bittere Realität. Mit dem Aufbau eines Kompetenzzentrums in der Region Kisumu (Kenia) setzen wir uns mit unserem Verein Hope for Girls – HOFOGI dafür ein diese Armutsspirale zu durchbrechen. Mittels gezielten Ausbildungs- und Fördermassnahmen werden betroffene Mädchen und junge Frauen vor Ort in ihrer Selbstkompetenz und Eigenverantwortung gestärkt mit dem Ziel ihre Lebenssituation nachhaltig und positiv zu verbessern.

Unsere Mission

Auftrag1
Auftrag2
Auftrag3

Lernen und Entwicklung

Know-how und Wissen vermitteln

Je nach Interessen und Fähigkeiten stehen Ausbildungsprogramme in folgenden Bereichen zur Auswahl:

  • Schneiderei und Design
  • Kunsthandwerk
  • Hauswirtschaft
  • Catering
Kursprogramdeutsch
30729200_2030316107242179_889568296293

Die Ausbildungsprogramme werden ergänzt mit:

  • Organisatorischem und wirtschaftlichem Basiswissen, welches für den Aufbau eines kleinen Geschäfts hilfreich ist
  • Aufklärungs- und Sensibilisierungsarbeit in Themen wie (sexuelle) Gesundheit, HIV / AIDS, Hygiene

Begegnung und Austausch

Gemeinschaft fördern, Kunst und Kultur

Hofogi fördert gezielt die Begegnung und den Austausch unter den Mädchen und Frauen. Mit Theater, Kunst, Musik verarbeiten die Teilnehmerinnen ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen. Der Austausch schafft Raum und Platz für Motivation und gegenseitige Inspiration.

solidarity

Herstellung und Verkauf

Durch die Herstellung und den Verkauf von selbst hergestellten Produkten wie Taschen, Kleidung, Schmuck und Kunst Handwerk werden Einnahmequellen gesichert, welche in den Aufbau und den Betrieb des Kompetenzzentrums zurück fliessen.

Selling Mendise

Ausbaufähige Serviceangebote: Mittagstisch für umliegende Schulen, Büroreinigung, sowie Textilwäscherei. Die Teilnehmerinnen werden in die Verkaufs- und Servicetätigkeiten von Hofogi eingebunden um ihnen ein bescheidenes Einkommen zu ermöglichen.